Fitness Frühstück: Acai Beeren Porridge mit Früchten

Acai-Berren-Porridge-mit-Fruechten-Rezept

Guten morgen Fitness-Frühstücker!
Sechste Woche, sechstes Porridge Rezept. Heute wird es richtig bunt, fruchtig und gesund. Auch wenn der riesen Hype der sogenannten Superfoods etwas abgeflacht ist, haben sie es doch geschafft sich dauerhaft in unsere Küchen zu schleichen. Am häufigsten hört man wohl immer noch von den Chia Samen, zu den beliebtesten Superfoods gehört allerdings auch die aus Südamerika stammende Acai-Beere. Und weil sie so unglaublich toll ist, landet sie heute im Porridge 😉

Kleiner Exkurs: Welche Wirkung hat die Açai Beere?
Auch wenn es noch keine wissenschaftlichen Ergebnisse zu den exakten Wirkungen der Acaibeere gibt und sie mit Sicherheit auch nicht das eine Allheilmittel ist, das wir uns alle wünschen, hat sie einige gute Inhaltsstoffe, die für sie sprechen. Acai Beeren haben einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die in unserem Körper freie Radikale fangen, damit diese unsere Zellen nicht angreifen. Dadurch können Krankheiten vermieden und der Alterungsprozess verlangsamt werden. Zudem enthalten Acaibeeren Vitamine, Mineralien und ungesättigte Fettsäuren, die für unseren Körper essentiell sind. Sie haben dadurch einen höheren Fettgehalt als andere Beeren oder Früchte, im Gegenzug aber einen geringeren Zuckeranteil.

Die Beere selbst kannst Du allerdings in der Regel in Deutschland nicht kaufen. Dafür gibt es sie aber in Form von Pulver, damit wir hier nicht ganz darauf verzichten müssen.

Nun aber zum Acai Beeren Porridge, den ich Dir im heutigen Beitrag vorstellen möchte. Da Die Acai Beere selbst nicht süß oder wie andere Beeren schmeckt und eher in die Nussrichtung geht, verwende ich als Topping alle möglichen Früchte, damit das Frühstück an sich fruchtig wird. Hier kannst Du letztendlich frei wählen was du selbst oben drauf gibst. Meine Kalorienanzahl bezieht sich allerdings genau auf die Früchte, die ich verwende, einen all zu großen Unterschied sollte es aber in der Regel nicht machen, wenn Du hier etwas variierst.

Wie gewohnt nehme ich auch bei diesem Rezept wieder die Kokosmilch von Alpro, da ich sie einfach echt gerne mag und sie pro 100 ml nur 20 Kalorien hat. Wahlweise kannst Du den Porridge natürlich auch mit Wasser oder einer anderen Milch zubereiten. Die Sojamilch light von Alpro kann ich beispielsweise auch empfehlen, trotzdem kehre ich immer wieder zur Kokosmilch zurück 🙂

Nun aber zum Rezept: Acai Porridge mit 370 Kalorien!

Zutaten

45 g Haferflocken
5 g Chia Samen (ca. 2-3 TL)
1 EL Acai-Beeren Pulver (ich verwende: Acai Pulver von Veganz)
300 ml Kokosmilch
40 g Kiwi
25 g Pfirsich
35 g Banane
15 g Mango
20 g Heidelbeeren
20 g Himbeeren

Die Mengenangaben der Früchte, entsprechen genau denen, die Du auf dem Bild siehst und danach richten sich auch die angegebenen Kalorien.

Zubereitung

Als glücklicher Besitzer eines Thermomix habe ich es natürlich etwas einfacher mit der Zubereitung, aber auch auf dem Herd ist ein Porridge kein Hexenwerk. Damit alle auf ihre Kosten kommen, werde ich beide Möglichkeiten kurz darstellen.

Zubereitung im Thermomix

1. Alle Zutaten und das Acai-Pulver in den Thermomix geben.
2. Dann 10 Minuten bei 90 Grad und Stufe 1 „kochen“ und fertig ist der Porridge.

Zubereitung im Topf

1. Alle Zutaten und das Acai-Pulver in den Topf geben.
2. Den Porridge nun bei mittlerer Hitze kochen bis er die gewünschte Konsistenz hat. Ab und an umrühren und aufpassen, dass die Milch nicht unten anbrennt.

Wenn der Porridge fertig ist, einfach in eine Schale geben und die ganzen Früchte oben drauf verteilen.

Acai-Berren-Porridge-mit-Fruechten-servierbereit

Ich hoffe Dir gefällt mein Rezept für den Acai-Porridge und Du probierst es bald selbst mal aus. Wenn ja, schreib mir gerne wie es geworden ist. Falls Du es auf Instagram postest, verwende den Hashtag #cookwithdys. Ich freue mich auf alle Bilder und Nachrichten.

Falls Du die ersten Rezepte meiner Porridge-Reihe verpasst hast, hier gibt’s eine Übersicht aller Porridge-Rezepte…

In diesem Sinne: Bleib fit und gesund, lass es dir schmecken und bis zum nächsten Rezept!

Artikel Stichwörter : ,
Claudia

Hallo, ich bin Claudia und schreibe hier auf DoYourSports hauptsächlich über Fitness und Ernährung, bzw. stelle ich Dir hier leckere, gesunde und vor allem einfache Rezepte vor. Meine Ernährung ist mir wirklich sehr wichtig und so stehen jeden Tag viel Obst, Gemüse und natürlich proteinhaltige Nahrungsmittel auf dem Speiseplan. Ich hoffe Dich mit meinen Artikeln motivieren und inspirieren zu können, damit auch Du ein fittes und gesundes Leben führen kannst. (Kleine Ausrutscher sind natürlich erlaubt, wir sind alle nicht perfekt ;) )

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.