Gesund und lecker zum Trinken: Rote-Beete-Latte

Gesunde-Rote-Beete-Latte

Lecker, gesund und soooooo schön… Heute stelle ich Dir meinen momentanen Lieblingsdrink vor. Wir alle kennen das Sprichwort „das Auge isst mit“, aber noch nie hatte dieses Sprichwort so viel Bedeutung wie bei diesem Getränk. Ok, es mag sein, dass mir bei dieser Meinung eher die Damen der Schöpfung recht geben würden, aber ich habe auch schon Männer von diesem gesunden Drink überzeugen können.

Zum einen weil die Rote-Beete-Latte ein würzig-herbstliches Geschmackserlebnis bietet und weil sie mit ihren Zutaten mit unserem Immunsystem genau das macht, was für uns gerade jetzt so wichtig ist. Sie gibt ihm nämlich einen absoluten Gesundheitsboost. Und wie? Na mit den tollen Zutaten.

Rote-Beete-Latte-Zutaten

Für 1 Heißgetränk benötigst Du:
• 1 halbe Knolle Rote Beete (roh)
• Ein haselnussgroßes Stück Ingwer
• Zimt nach belieben
• 150ml Sojamilch (Du kannst auch eine andere Milch wählen)
• 100ml weißer Tee (alternativ kannst Du jeden anderen Tee verwenden)
• 2 Datteln

Informationen zu den Zutaten

Rote Beete

Obwohl diese Knolle leider aus der Mode gekommen ist, fällt sie definitiv unter den Begriff Superfood! Ich benutze sie fast täglich und gerade jetzt in der Herbstzeit ist sie problemlos in den Supermärkten auch als Rohware zu bekommen. Ich werfe sie morgens einfach in meine Smoothies, um sie somit zubereitet mit zur Arbeit zu nehmen oder gare sie wie jedes andere Gemüse zum Abendessen. Aber wie bei allen Lebensmitteln gilt, dass auch die Rote Beete besonders roh genutzt werden sollte, da dann auch die ganzen Nährstoffe erhalten bleiben. Aber um welche Nährstoffe handelt es sich denn nun?

Rote-Beete-Latte-Zutaten-Rote-Beete-Ingwer

In der Wunderknolle befinden sich eine Vielzahl an B-Vitaminen, Kalium, Eisen und Folsäure. Durch diese Nährstoffmixtur wirkt die Rote Beete blutreinigend und entsäuert den ganzen Organismus. Zudem wird der Blutdruck gesenkt und der Stoffwechsel ordentlich angekurbelt. Und nicht zu vernachlässigen ist die Boostfunktion für das Immunsystem durch die sekundären Pflanzenstoffe, welche auch eine entzündungshemmende Wirkung haben.

Ingwer

Puh, bei Ingwer ist die Nährstoffliste nochmal um einiges länger. Um Dir aber nur kurz zu zeigen was alles in der kleinen Wurzel steckt kommen hier die wichtigsten Nährstoffe; Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium, Phosphor… Ingwer enthält ätherische Öle, die sich positiv auf Deine Gesundheit auswirken und antibakteriell sind.

Zubereitung der Rote-Beete-Latte

1. Eine halb volle Tasse Tee aufbrühen, eine halbe Knolle Rote Beete schälen und in Stückchen schneiden, den Ingwer (nach Bedarf geschält, ich benutze immer BIO-Ingwer und lasse die wertvolle Schale dran) kleinhacken und alles zusammen mit den Datteln und dem Zimt in einen Mixer schmeißen. Warte am besten einen Moment ab, damit auch wirklich alle Stoffe aus den Zutaten ausgetrennt sind und alles möglichst flüssig ist.

Rote-Beete-Latte-Zubereitung-im-Mixer

2. Die Milch kannst Du nun in einem Topf unter ständigem Rühren erwärmen und aufschäumen.

Rote-Beete-Latte-Zubereitung-Milch-schaeumen

3. Die aufgeschäumte Milch füllst Du nun in ein Glas (diese Reihenfolge hat sich als besser geeignet bewährt ☺ )

Rote-Beete-Latte-Zubereitung-Milch-und-Mixer

4. Nimm Dir nun ein kleines Sieb zur Hilfe und schütte langsam die Mixtur aus Deinem Mixer über Deine Milch ins Glas. Es bleibt recht viel im Sieb zurück, deshalb ist es gut wenn Du wartest bis nichts mehr abtropft, damit Du auch alle Nährstoffe in Deinem Latte hast.

Rote-Beete-Latte-Zubereitung-Milch-und-Mixer2

5. Gesundes Knuspergebäck dazu und einfach nur himmlisch genießen!

Auf eine lecker-herbstliche Zeit, Deine Anna!

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.