Balance Training: Fünf Übungen mit dem Balancepad für den Bauch

Balance-Training-Fuenf-Uebungen-mit-dem-Balancepad-fuer-den-Bauch

Da wir uns mit dem Balancepad mit einem ausbalancierten Training beschäftigen ist es umso wichtiger, dass wir uns auch ausbalanciert um Deinen Muskelpartien kümmern. Also ist es nur logisch, dass wir neben dem Rückentraining auch die gegenüberliegenden Rumpfseite, den Bauch trainieren. Und damit alles ausgeglichen ist, haben wir natürlich für jede Körperregion ein eigenes BalancePad Training zusammengestellt.

Wie immer findet das Programm in drei Durchlaufen statt, die Anzahl der Wiederholungen findest Du bei der jeweiligen Übung. Also, ab auf Dein Balancepad und viel Spaß beim schwitzen.

Fünf Übungen mit dem Balance Pad für den Bauch

1. Sit-ups

15 Wiederholungen
Die erste Bauchübung mit Deinem Balancepad ist gleichzeitig die bekannteste aller Bauchübungen. Sit-ups werden wohl nie aus der Mode kommen und dafür gibt es eben einen sehr überzeugenden Grund: sie sind enorm effektiv! Wenn Du ein paar Dinge beachtest und fleißig dranbleibst, wirst Du sehen wie sich Deine Bauchmuskeln schnell festigen. Es ist wichtig, dass die Bewegung und die Kraft aus der Körpermitte, eben der Bauchmuskulatur, kommt und Du nicht mit Deinen Händen an Deinem Hinterkopf ziehst oder die Übung mit Schwung ausführst. Mache diese, wie auch alle anderen Übungen, langsam und kontrolliert. Am besten ist es, wenn Du die Bewegung mit der Ausatmung startest.
Genug gefachsimpelt, nun geht es ab auf Dein Pad. Du legst Dich flächig mit dem Rücken auf das Balancepad und stellst die Füße auf. Die Hände kannst Du hinter den Ohren ansetzen oder auch gekreuzt vor Deiner Brust positionieren und dann hebst Du den Oberkörper an bis Deine Schulterblätter fast freiliegen und von hier aus hebst Du Deinen Oberkörper weiter an. Im Anschluss senkst Du den Oberkörper wieder, aber legst ihn nicht mehr vollständig ab bis die Übung zu Ende ist.

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Situp1

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Situp2

2. Halten und Pumpen

6 Atemzüge
Du bleibst in dieser Grundposition und baust schon einmal die Grundspannung in der Körpermitte auf. Die Schulterblätter heben nun vom Balancepad ab und die Arme streckst Du neben Deinem Rumpf aus. Nun pumpst Du mit den Armen bei der Einatmung mit der Handflächen nach oben ausgerichtet und bei der Ausatmung mit den Handflächen nach unten ausgerichtet. Nicht futeln, nutze Dein volles Atemvolumen.

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Halten-Pumpen1

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Halten-Pumpen2

3. Schräge Sit-ups

14 Wiederholungen
Ein kleines bisschen musst Du noch in dieser Position aushalten und ich hoffe, dass Deine Bauchmuskeln schon ordentlich brennen! Die nächste Übung ist eine Variation zu der ersten Übung und erklärt sich fast von selbst. Das Einzige was zu beachten ist, ist dass Du Deinen Oberkörper nun schräg anhebst und gleichzeitig das entgegengesetzte Bein anhebst.

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Situp1

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Schraeger-Situp1

4. Unterarmstütz

45 Sekunden
Den Unterarmstütz kennst Du sicher schon als Planke aus unseren Übungen für den Rücken. Für den Bauch nehmen wir hier nun die Grundposition des Unterarmsütz, bei dem Du einfach nur eine haltende Position einnimmst. Hier stellst Du Deine Fußspitzen auf dem Balancepad ab und stützt Deinen Oberkörper auf die Unterarme. Versuche die gesamte Zeit die Spannung aufrecht zu halten. Ich glaub an Dich!

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Plank

5. Kniestand Rücklage

12 Wiederholungen
Jetzt geht es in den Kniestand und Deine Knie stellst Du auf dem Balancepad ab. Nun lehnst Du Dich so weit nach hinten wie Du stabil bleiben kannst und streckst die Arme dabei gerade vor Deinem Körper aus. Auch hier beginnt die Bewegung mit der Ausatmung, die Einatmung findet dann beim Rückkehren statt.

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Kniestand1

Balance-Training-Balance-Pad-Bauch-Kniestand2

Fertig!!!
Und solltest Du noch ein Balance Pad für Dein Training benötigen, schau doch am Besten mal bei uns im Shop vorbei:

Balance Pad kaufen bei DoYourSports

Artikel Stichwörter :
Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.