Drei Gründe für Sport: Werde gesünder, fitter und glücklicher

Drei Gründe für Sport

Den meisten von uns ist bewusst, dass Sport gut für uns ist und, dass Training einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Leben hat. Aber neben der Gesundheit hat das Training auch einen positiven Einfluss auf unser Glücksgefühl und unsere Denkleistung. Warum Du also mit ein bisschen Sport anfangen oder unbedingt dran bleiben solltest, erfährst Du hier:

1. Sport macht glücklich

Wenn Du Dich jedes Mal zum Trainieren zwingen musst, wird Dich dieses Argument vielleicht nicht gleich überzeugen, denn Sport ist in Deinen Augen erstmal eine Qual. Entscheidest Du Dich allerdings doch dazu jetzt einfach mal anzufangen und überwindest Deinen inneren Schweinehund, wirst Du schnell merken, dass Sport auch Dich glücklich machen kann. Denn durch das Training werden Glückshormone wie Endmorphin, Serotonin und Dopamin ausgeschüttet. Nun musst Du natürlich nicht permanent Sport machen um glücklich zu bleiben, denn die Glückshormone wirken auch nach dem Training noch und wenn Du regelmäßig trainierst, steigt die Konzentration der Hormone im Gehirn an, wodurch Du dauerhaft glücklicher bist.

2. Sport macht fit, gesünder und verbessert das Körpergefühl

Hier geht es nicht darum sich für einen sichtbaren Sixpack alles abzuverlangen, sondern darum, dass Sport Dich nachhaltig gesünder macht. Mit regelmäßigem Training hältst Du Dich fit, Dein Körper ist stärker und besser gewappnet für eventuelle Krankheiten. Außerdem verbessert sich Dein allgemeines Wohlbefinden, Du hast mehr Energie, mehr Unternehmungslust und fühlst Dich mit Deinem Körper wohler. Auch Dein Schlaf kann sich durch regelmäßiges Training verbessern, was Deine Lebensqualität deutlich verbessern kann und vor allem auch dabei hilft nicht zuzunehmen. Denn Menschen mit Schlafstörungen oder zu wenig Schlaf haben öfter mal Probleme mit Übergewicht.

3. Sport macht schlau

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Sport die Leistung des Gehirns stark verbessern kann. Durch regelmäßiges und intensives Training werden unsere Muskeln, unser Herz und unsere Lungen besser durchblutet und gestärkt. Davon profitiert auch unser Gehirn, das so über den Blutkreislauf mehr Nährstoffe und Sauerstoff bekommt. Dadurch können wir uns besser konzentrieren, sind aufmerksamer und dadurch leistungsfähiger.

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.