Fitnessband Workout: Vier Übungen für einen starken & sexy Rücken

Fitnessband-Workout-vier-Uebungen-fuer-den-Ruecken

Es ist mal wieder an der Zeit den Rücken zu trainieren, damit Du auch mit Deiner Rückenansicht entzücken kannst. Alles was Du brauchst, ist ein Fitnessband. Ich mache gerne kombinierte Workouts, aber heute dreht sich alles nur um Deinen Rücken. Allerdings wirst Du auch Deine Armmuskulatur merken, da diese bei vielen Übungen die Bewegung unterstützt.

Schmeiß erst mal die Musikanlage an und springe eine Liedlänge lang Seil, falls Du kein Seil zur Hand hast kannst Du auch einfach auf der Stelle laufen und dabei die Knie im Wechsel vorne und hinten heben.

Wie so oft absolvieren wir auch dieses Workout in insgesamt drei Runden.

Vier Übungen für einen sexy Rücken

Schulterziehen

(20 Wiederholungen)
Stelle Dich hüftbreit in einen stabilen Stand und nimm Dir Dein Fitnessband zur Hilfe. Hebe nun die ausgestreckten Arme auf Schulterhöhe an und führe sie zunächst vor Dir zusammen.

Rueckenuebung-schulterziehen1

Gehe leicht in die Knie und nun öffnest Du Deine Arme und führst sie ein Stückchen hinter Deinen Körper. Weiterhin bleiben Deine Arme aber auf Schulterhöhe. Ziehe aktiv Deine Schulterblätter zusammen um hier die Übung etwas zu intensivieren.

Rueckenuebung-schulterziehen2

Einseitiges Armsenken

(12 Wiederholungen pro Seite)
Für Deine nächste Übung streckst Du die Arme über Deinem Kopf gerade aus und senkst jeweils im Wechsel einen Arm seitlich bis Du fast an Deinem Gesäß angekommen bist.

Rueckenuebung-armsenken1

Führe erst eine Seite komplett aus bis Du auf die andere Seite wechselst. Achte darauf, dass Deine Schultern immer tief sitzen und weit weg von den Ohren bleiben. Jetzt wirst Du wahrscheinlich Deinen oberen Rücken rund um Deine Schulterblätter ordentlich spüren.

Rueckenuebung-armsenken2

Einseitiges Rudern

(15 Wiederholungen pro Seite)
Diese Übung hat mittlerweile einen richtigen Kultstaus erreicht und wird im Fitnessstudio an jeder Hantelbank mit Gewichten gemacht, aber Du kannst sie super auch mit Deinem Fitnessband Zuhause machen. Stelle Dich nun mit einem Fuß auf das Band und gehe in einen leichten Ausfallschritt. Stütze Dich mit dem Arm auf Deinem vorderen Oberschenkel ab und lehne den Oberkörper leicht nach vorne.

Rueckenuebung-rudern1

Deine freie Hand macht nun mit Intensivierung des Fitnessbandes eine Ruderbewegung, bei der Du den Arm beugst und neben Deinem Oberkörper anziehst.

Rueckenuebung-rudern2

Superman

(20 Wiederholungen)
Lege Dich nun auf Deine Fitnessmatte greif Dir Dein Band mit beiden Händen und führe Deine Arme über Deinen Kopf. Nun hältst Du bereits das Band auf leichter Spannung und hebst gleichzeitig Deinen Oberkörper und die Beine vom Boden ab.

Rueckenuebung-superman1

Deine gesamte Körperrückseite ist nun unter Spannung. Nachdem Du oben angekommen bist ziehst Du das Fitnessband nochmal ein kleines bisschen weiter auseinander. Bevor Du wieder Oberkörper und Beine hinunterführst (nicht mehr vollständig ablegen), lässt Du wieder etwas Spannung ab.

Rueckenuebung-superman2

Kindsposition

Nachdem Du drei Runden hinter Dich gebracht hast, gehe in die Kindsposition, um Deinen Rücken wieder zu entspannen.

Rueckendehnung-kindspose

Auf Anspannung folgt immer Entspannung und um einen guten Muskelaufbau zu erzielen, ist es unbedingt von Nöten, dass Du Dir eine Regeneration gönnst. Bleibe hier eine Minute lang und rolle Dich dann Wirbel für Wirbel auf um im Anschluss in den Stand zurückzukommen.

Shop für Fitnessbänder

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.