Kleines Hilfsmittel große Wirkung – Loopbänder

vorschau-loop

Ich liebe einfach diese kleinen Helfer, die keinen Platz wegnehmen und die vor allem auch so leicht mit auf Reise zu nehmen sind. Gerade jetzt wo wir mitten im Sommer stecken und bestenfalls unseren Urlaub planen. Häufig fällt uns Frauen die Kleidungsauswahl schwer und zum Schluss des Packens wollen wir doch auf das ein oder andere Teil nicht verzichten. Da trifft es sich umso besser, dass es Fitnessutensilien gibt die einfach so klein und leicht sind um in jedes Portmonee zu passen. Darum stelle ich Dir heute eines der kleinsten Fitnesshilfsmittel vor, die es gibt – das Loopband! Eigentlich brauchst Du nicht mehr als Dein Loopband. Wenn Du aber Deine Übungen von zuhause aus machst, dann nimm Dir jetzt einfach noch Deine Matte als weiche Unterlage. Es geht heute ganz um Deine Bein- und Gesäßmuskulatur.

Kleines Hilfsmittel große Wirkung – Loopbänder

3 Runden à 15 Wiederholungen (evtl. pro Seite)

Seitliches Beinheben

Lege Dich zunächst seitlich auf Deine Matte und positioniere das Fitnessband bequem knapp über Deinen Knien. Am besten schaust Du direkt, dass das Band keine Falten wirft, damit es später nicht unangenehm einschneidet. Deinen Kopf kannst Du entweder flach auf Deinem unteren Arm ablegen oder richtest Dich etwas auf und legst ihn auf Deiner Hand ab. Schau einfach was Dir persönlich bequemer ist. Diese Position kannst Du  auch für die nächsten Übungen beibehalten. Deine Beine liegen jetzt ausgestreckt übereinander.

loop-1-1

Atme tief ein und beginne dann mit der Ausatmung Dein ausgestrecktes, oberes Bein anzuheben. Halte an Deinem höchsten Punkt kurz inne und senke erst dann wieder das Bein.

loop-1-2

 

Muschelheben

Der Name dieser Übung wird gleich für Dich Sinn ergeben und ist wirklich treffend. Winkle Deine Beine im rechten Winkel an und lege Deine Füße dabei direkt übereinander. Das Loopband bleibt wieder um Deine Beinen und über den Knien.

loop-2-1

Öffne nun das obere Knie und hebe es in Richtung Decke an. Deine Füße bleiben weiterhin aufeinander liegend. Versuche dabei stabil in Deiner Hüfte zu bleiben. Die Knie geben die Richtung an und nur Deine Beine sind in Bewegung.

loop-2-2

 

Gebeugtes Beinheben

Diese Übung ist eine Variation der beiden vorherigen Übungen. Behalte Deine Beine angewinkelt hinter Deinem Körper und das Band bleibt einfach wo es sitzt.

loop-3-1

Hebe nun das gesamte obere Bein mit den Füßen in Richtung Decke an. Versuche langsame und kontrollierte Bewegungen zu machen, damit sprichst Du auch die Tiefenmuskulatur besser an.

loop-3-2

 

Feuerhydrant

Für diese Übung wechseln wir nun die Position. Gehe bitte in den Vierfüßlerstand und behalte Dein Band wieder oberhalb der Knie.

loop-4-1

Finde eine stabile Position, um von hier aus im Wechsel Dein Bein angewinkelt zur Seite abzuheben. Versuche wieder den Rest Deines Körpers kontrolliert zu halten und nicht mit zubewegen. Die Übung hat diesen Namen, da es wie eine Begegnung zwischen Hund und Feuerhydrant aussieht.

loop-4-2

 

Brücke

Ein Klassiker für die Gesäßmuskulatur. Ich liebe es einfach, wenn man solche Übungen mit kleinen Hilfsmitteln noch etwas aufpeppt und verstärkt. Gehe für die Brücke und die Rückenlage und stelle beide Beine angewinkelt und parallel auf.

loop-5-1

Hebe nun Wirbel für Wirbel (am Gesäß beginnend) Dein Gesäß und den Rücken an bis Du nur noch auf Deinen Füßen und dem Schultergürtel stehst.

loop-5-2

Wenn du oben angekommen bist, schiebst Du die Knie ein Stückchen weiter auseinander. Erst führst du die Beine wieder zusammen bevor Du langsam wieder zum Boden abrollst.

loop-5-3

 

Viel Spaß beim Training mit dem Loop Band, eure Anna 🙂

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel
vorschau-uebung-schwangerschaft

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.