Koordinationstraining mit Balance Kugeln für den Oberkörper

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Oberkoerper

Seit meinem letzten Artikel bist Du hoffentlich schon ganz verliebt in Deine Balance Halbkugeln von #DoYourSports und wartest gespannt darauf wie es weitergeht. Letztes Mal gab es ein Workout mit den Halbkugeln für den Unterkörper und heute werde ich Dir ein paar Anregungen zu Deinem Training für den Oberkörper zeigen. Mit diesem Kleingerät schulst Du gleichzeitig Dein Gleichgewicht, Deine Koordination und natürlich auch Deine Muskulatur. Die Facts zu den Vorteilen gab es letztes Mal und deshalb geht’s jetzt auch direkt mit Deinen beiden Halbkugeln auf die Matte.
As usual drei Runden ☺

Gleichgewichtstraining mit den Balance Kugeln für den Oberkörper

1. Ausbalanciertes Sitzen

(1 Minute)
Zunächst schnappst Du Dir eine Deiner Halbkugeln und wir starten mit einer simplen Übung, die es trotzdem in sich hat und mit der Du optimal auf die folgenden Übungen vorbereitet bist, da Deine Körpermitte sich stabilisieren kann. Setzte Dich mit Deinem Steßbein auf die Halbkugel und stütze Dich mit den Händen hinter Deinem Gesäß ab. Richte Deinen Rücken gerade aus und hebe Deine Beine im rechten Winkel an.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-ausbalanciertes-sitzen

Falls Dir die Übung zu leicht erscheint, dann kannst Du als Variation entweder Deine Hände immer mal vom Boden abheben oder Deine Beine auch gerade ausstrecken, so dass Du in einem V-Sitz ankommst.

2. Crunches

(25 Wiederholungen)
Positioniere die Halbkugel nun ein kleines bisschen höher kopfwärts und lege erst einmal Deinen Rücken auf dem Boden ab während Du Deine Beine aufstellst. Setzte Deine Fingerspitzen an Deinem Kopf hinter den Ohren ab und öffne Deine Ellenbogen zur Seite.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Crunches1

Nun beginnst Du langsam Deinen Oberkörper anzuheben und richtest Deinen Blick dabei zur Decke. Setzte Deinen Rücken zwischen den Wiederholungen nicht mehr vollständig ab. Das wird Deine Bauchmuskeln ordentlich zum Brennen bringen.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Crunches2

3. Seitliche Crunches

(12 Wiederholunegn pro Seite)
Diese Übung ist eine Variation zu der Vorherigen.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Crunches1

Der Übungsablauf unterscheidet sich hier darin, dass Du Deinen Oberkörper anhebst und dann seitlich eindrehst, so dass Dein Ellenbogen zu dem gegenüberliegenden Knie zeigt.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Seitliche-Crunches2

Auch hier legst Du zwischen Deinen Wiederholungen den Oberkörper nicht mehr ab, sondern behältst die Spannung durch Deine Muskelkraft im unteren Bauch.

4. Liegestütze

(8 Wiederholungen)
Nun kommen wir zu einer der wohl bekanntesten Übungen überhaupt – der Liegestütze. Auch wenn Du eine besondere Anstrengung in den Armen merken wirst, ist dies eine hervorragende Ganzkörperübung, die Deinen gesamten Rumpf fordert. Nimm Dir Deine zweite Halbkugel und stelle sie etwas breiter als hüftbreit am unteren Mattenende nebeneinander auf. Dann stellst Du jeweils Deine Zehenspitzen auf eine Halbkugel auf und stützt Dich am Mattenanfang auf Deine Arme. So dass Deine Körperlinie eine Diagonale zum Boden formt. Richte Deine Ellenbogen zur Seite aus um Deinen Trizeps mehr zu beanspruchen. Dein Kopf steht in Verlängerung zur Wirbelsäule und der Blick ist in Richtung Matte gerichtet.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Liegestuetz1

Nun beginnst Du mit der Ausatmung Deine Nasenspitze zum Boden zu bewegen. Achte darauf, dass Du Deinen Oberkörper nur so weit absenkst wie es Dir möglich ist auch wieder in die Streckung zu kommen ohne Deinen Körper abzulegen.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Liegestuetz2

5. Planke

(45 Sekunden)
Ja, bei mir gibt es fast kein gutes Workout ohne die schöne Planke. Besonders wenn man sie so schön intensivieren kann mit den unterschiedlichsten Hilfsmitteln. Du gehst in Deine Ausgangsposition von der Liegestütze mit Deinen Halbkugeln unter Deinen Füßen und hältst hier mit all Deiner Kraft eine stabile Position.

Koordinationstraining-Balance-Kugeln-Planke

Achte darauf, dass Dein Gesäß nicht zu hoch steht aber gleichzeitig Dein Rücken auch nicht durchhängt.

So, und nun hoffe ich, dass Dir auch das zweite Balance Training Spaß gemacht hat. Falls Du noch keine Balance Kugeln Zuhause hast und Dir dieses Workout als Inspiration angesehen hast und nun auch damit beginnen möchtest, findest Du das passende Equipment bei uns im Online Shop.

Balance Halbkugel kaufen bei DoYourSports

Artikel Stichwörter :
Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.