Sexy Sommerbeine – Teil 2: Mach die Beine fit für die Sommer-Shorts!

Sexy sommer Beine Teil 2

Dein ultimatives Beinworkout für den Sommer geht in die zweite Runde! Heute geht es, wie angekündigt, weiter mit der Beininnenseite. Ich möchte Dir gerne zeigen, wie du gezielt bestimmte Regionen trainieren kannst. Nachdem ich Dir letzte Woche gezeigt habe, wie Du die Muskulatur um Deine Hüfte trainierst, machen wir mit der Beininnenseite weiter um dann im nächsten Schritt die Außenseite explizit zu formen.

Der Sommer ist bei uns allen schon angekommen und die ganzen Traveller stehen in den Startlöchern, um ihren Sommerurlaub zu genießen. Also ist jetzt der optimale Zeitpunkt um Deine Beine noch gut in Form zu bringen, damit sie strand- oder badeseetauglich sind.

Zum einen wird mit den folgenden Übungen Deine Muskulatur der Beininnenseite trainiert und zum anderen werden auch heute wieder ordentlich Kalorien verbrannt, also:

• 10 Ausfallschritte (pro Seite)
• 15 seitliche Ausfallschritte (pro Seite)
• 15 Sumo Kniebeugen
• 20 Brücke (eng)
• 20 Beinheben, liegend (pro Seite)

Was brauchst Du:
Kettlebell 8 kg (oder leichter / schwerer je nach Trainingsstand)
Solltest Du noch keine Kettlebell haben, schau doch mal in unserem Shop für Kettlebells nach, da findest Du bestimmt die richtige für Dich.

Was musst Du tun:
Führe alle fünf Übungen durch und mache im Anschluss eine kurze Pause von 60 Sekunden.

Wie viele Runden:
Beginner: 3 Runden
Fortgeschrittene: 5 Runden
Profi: 7 Runden

Wenn das Workout keine große Herausforderung für Dich ist dann nimm das nächste Level.

Fünf Übungen für sexy Beine

Ausfallschritte:

Deine erste Übung wirst Du wahrscheinlich schon gut kennen, da ich sie häufig in das Training mit einbaue. Hier kommt eine Variation dieser Übung mit Hilfe Deiner Kettlebell. Du stellst Dich hüftbreit an den Anfang Deiner Matte und nimmst die Kettlebell in die Hände. Nun machst Du einen großen Schritt nach vorne und gehst so weit in die Knie bis Dein unteres Knie fast den Boden berührt. Deine Kettlebell führst Du einfach mittig vor Deinem Körper mit. Falls Du genug Platz haben solltest, kannst Du auch fortlaufend und immer im Wechsel die 20 Ausfallschritte ausführen, ansonsten begibst Du Dich immer wieder in die Ausgangsposition und beginnst von vorne.

Sexy sommer Beine Teil 2

Sexy sommer Beine Teil 2

Seitliche Ausfallschritte:

Für diese Übung gibt es einen ähnlichen Bewegungsablauf wie in der vorherigen. Du stellst Dich hüftbreit hin und gehst im Seitenwechsel einen großen Schritt mit einem Bein zur Seite und mit Deinem gesamten Körper tief in die Hocke. Dein Schrittbein bleibt dabei gestreckt. Die Kettlebell hast Du ebenfalls zur Verstärkung dieser Übung vor Deinem Körper und führst sie einfach mit in Richtung Boden.

Sexy sommer Beine Teil 2

Sexy sommer Beine Teil 2

Sumo Kniebeugen:

Deine Kettlebell bleibt in Deinen Händen vor dem Körper, aber Du stellst Dich jetzt etwas breitbeiniger hin und drehst die Zehen nach außen. Ab hier ist der Ablauf dieser Übung identisch mit der einer regulären Kniebeuge, sprich du gehst in die Hocke bis Deine Knie einen rechten Winkel formen.

Sexy sommer Beine Teil 2

Sexy sommer Beine Teil 2

Brücke, eng:

Nun geht es für Dich runter auf die Matte. Du legst Dich auf den Rücken und stellst die Beine hüftbreit auf. Dann lässt Du die Knie zusammenfallen und drückst sie während der gesamten Übung leicht gegeneinander. Dann geht es von hier aus normal in die Position der Brücke, bei der Du Wirbel für Wirbel Deine Hüfte vom Boden hebst und in eine Diagonale kommst.

Sexy sommer Beine Teil 2

Sexy sommer Beine Teil 2

Beinheben:

Für die letzte Übung legst Du Dich auf eine Seite, legst den Kopf auf Deinem Arm ab und stellst das obere Bein vor Deinem unteren Knie auf. Dann hebst Du das untere Bein gerade ausgestreckt in die Höhe. Achte darauf, dass Deine Hüfte stabil auf der Seite liegen bleibt.

Sexy sommer Beine Teil 2

Sexy sommer Beine Teil 2

Ich hoffe Dir hat das Workout für die Beine gefallen und Du schaust bald wieder bei uns rein. Solltest Du für Dein Training noch das ein oder andere Equipment benötigen, schau doch mal bei uns im Shop vorbei. Von Fitnessmatten, über Kettlebells, Hanteln, Gymnastikbälle und Fitnessbänder ist alles dabei:

Zum Fitness Shop

Workouts für Deine Sommer-Beine:

Sexy Sommerbeine – Teil 1: Mach die Beine fit für die Sommer-Shorts!
Sexy Sommerbeine – Teil 3: Mach die Beine fit für die Sommer-Shorts!

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel
vorschau-uebung-schwangerschaft

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.