Unterwegs fit bleiben Teil 1: Fünf intensive Fitnessband Übungen für die Beine

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Teil-1-Beine

Hallöchen,
eigentlich wollte ich zur Abwechslung mal einen kurzen Blogeintrag zum Thema Beintraining mit dem Fitnessband schreiben. Dann sind mir aber wieder so viele Übungen eingefallen, die Dich optimal in shape bringen und somit gibt es heute den ersten Teil zum Thema „Bein- und Gesäßtraining mit dem Fitnessband“. Ich splitte es dennoch ein bisschen thematisch, und so wird der heutige Beitrag gezielter auf Deine Beine spezialisiert sein und nächstes Mal geht es ein bisschen mehr um Deinen Poppes.

Wenn ich mal über das Wochenende zu meinen Eltern in die Heimat fahre, bei einem Kurztrip oder wenn es richtig in den Urlaub geht dann darf dieses kleine Hilfsmittel nicht fehlen. Ich finde es jedes Mal genial, wie viel man mit dem Fitnessband machen kann und wie sehr es meine Muskeln kräftigt. Dadurch dass es so einen großen Widerstand gibt, hast Du einen ähnlichen Effekt wie mit Gewichten aber natürlich ist es viel leichter in Deiner Handtasche verstaut und fällt nicht ins „Gewicht“ ☺

Bei diesem Workout absolvieren wir alle fünf Übungen in insgesamt drei Runden:

Fünf Übungen mit dem Fitnessband für die Beine

1. Feuerhydrant mit Beinstrecken

(12 Wiederholungen pro Seite)
Diese Übung kennst Du sicher schon von anderen Trainingseinheiten von mir. Allerdings gibt es heute auch noch eine zusätzliche Variation. Also, zuerst begibst Du Dich in den Vierfüßlerstand auf Deine Fitnessmatte und klemmst (oder greifst) auf einer Seite die Enden des Fitnessbandes unter Deinen Händen ein und legst die Schlaufe um Deinem Mittelfuß.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Feuerhydrant1

Nun hebst Du Dein angewinkeltes Bein erstmal seitlich an und danach gehst Du in die Streckung nach hinten. Von da aus zeihst Du es wieder zum Boden ran.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Feuerhydrant2

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Feuerhydrant3

2. Wandernde Kniebeugen

(12 Wiederholungen pro Seite)
Nun wickelst Du das Fitnessband ohne Spannung einmal oder zweimal (stärkerer Widerstand) um die Mitte Deiner beiden Oberschenkel und fasst die Enden mit Deinen Händen.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-wandernde-kniebeugen1

Nun gehst Du in die Hocke und wanderst jeweils im Wechsel einen großen Seitwärtsschritt. Hier kannst Du das Leistungslevel gut selbst bestimmen, aber geh ruhig an Deine Grenzen. Deine Beine werden es Dir im Sommer danken ☺

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-wandernde-kniebeugen2

3. Schere

(12 Wiederholungen pro Seite)
Nun knotest Du Dein Fitnessband mit den Enden zusammen (je kleiner der Radius ist desto größer die Herausforderung) und es geht in die seitliche Liegespoition. Das Band legst Du jetzt um Deine Unterschenkel etwas über Deinen Knöcheln. Den Kopf kannst Du ablegen oder stützt Dich auf Deiner Hand ab.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Schere1

Dein oberes Bein macht nun die Bewegung und Dein unteres Bein bleibt fest auf dem Boden liegen. Du bewegst Dein Bein so weit in Richtung Decke, wie es Dir möglich ist weiterhin mit der Hüfte auf dem Boden liegen zu bleiben ohne nach vorne oder hinten auszuweichen.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Schere2

4. Beinkreise

(12 Wiederholungen)
Bei dieser Übung bleibst Du in der vorherigen Position und hebst Dein Bein an bis das Fitnessband auf einer guten Spannung ist und dann gehst Du noch ein kleines Stückchen höher um von hier aus langsame, kontrollierte Rückwärtskreise zu zeichnen.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Beinkreise

5. Rücktritten

(12 Wiederholungen pro Seite)
Fast hast Du es geschafft, aber noch einmal geht es in den aufrechten Stand und Dein Fitnessband bleibt zusammengeknotet. Auch hier bleibt es um Deine Beine kurz über den Knöcheln positioniert. Achte darauf, dass Du bei der Übung nicht ins Hohlkreuz fällst und einen stabilen Stand beibehältst.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Ruecktreten1

Du kannst nun im direkten Wechsel oder nacheinander ein Bein gestreckt nach hinten austreten.

Unterwegs-fit-mit-Fitnessband-Ruecktreten2

DONE, gute Arbeit!!!

Du hast jetzt richtig Lust direkt mit dem Fitnessband Training anzufangen oder möchtest Dir zumindest für den nächsten (Kurz-)Urlaub schon mal eins besorgen? Dann schau am besten mal bei uns im Shop vorbei. Hier findest Du eine große Auswahl and unterschiedlichen Längen und Stärken. Da ist bestimmt auch für Dich das passende Fitnessband dabei 🙂

Shop für Fitnessbänder

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.