Vier Tipps & Tricks gegen Muskelkater und Spannungen

Tipps-und-Tricks-gegen-Muskelkater

Wie Du Muskelkater und verringern und Spannungen lindern kannst um schneller wieder trainieren zu können, zeige ich Dir hier:

Lieber Sporti,
wenn Du Dich beim Sport öfters mal verausgabst und es Dir manchmal nicht gelingt wieder aktiv in den Alltag zu kommen oder fit für Dein nächstes Workout zu sein dann spitz‘ mal Deine Öhrchen ☺ Auch wenn Dein Muskelkater Dir anzeigt, dass Du fitter und stärker wirst, ist er doch oft ziemlich lästig. Also möchte ich heute ein paar meiner Tricks verraten, um Muskelkater zu reduzieren und körperlicher Müdigkeit vorzubeugen.

Tipps und Tricks gegen Muskelkater

Massagen gegen Muskelkater

Yeaaaaah… sie sind nicht nur entspannend für Deinen Geist sondern ent-spannen auch Deine Muskulatur. Sie unterstützen die Regeneration Deiner Muskeln und helfen ihnen auch flexibel zu bleiben. Außerdem werden Blut- und Lymphfluss optimal angeregt. Natürlich würden wir alle gerne jeden Tag zur Massage gehen, aber wir können uns auch die Massage zu uns nach Hause holen. Ich benutze mehrmals in der Woche die Akupressurmatte von #DoYourSports um meinen Stoffwechsel anzuregen und überschüssige Säuren aus meinem Bindegewebe zu vertreiben. Danach ist es gut, viel Tee oder stilles Wasser zu trinken. Lege Dich hierzu einfach 15 Minuten täglich auf Deine picksende Matte und merke, wie es Deinem Gewebe und Deiner Muskulatur gut gehen wird.

Akupressur gegen Muskelkater

Faszientraining

In einem meiner nächsten Blogeinträge werde ich Dir auch etwas mehr zu dem Thema Faszientraining erklären und ein paar Übungen an die Hand geben. Auch das ist im weiteren Sinne eine Eigenmassage für Deine Muskeln und Dein Gewebe. Fazienrollen vor dem Training kann Dir helfen Deine Beweglichkeit zu verbessern und somit verbesserst Du automatisch die Effektivität Deines Workouts. Rollen nach Deinem Training reduziert die ‚Verletzung‘ Deines Muskels während des Trainings und Dein Muskel wird schneller regenerieren.

Faszientraining gegen Muskelkater

Wenn Du noch nach einer Faszienrolle suchst, kannst Du gerne mal bei uns im Online Shop vorbei schauen.

-> Zum Shop für Faszienrollen <-

Peeling mit Salz oder Kaffeesatz

Ich liiiiiiebe Salz- oder Kaffeepeeling wegen so vieler Gründe. Du kannst das Peeling ganz einfach selber herstellen mit etwas Öl Deiner Wahl (ich nehme gerne ein Mandel- oder Duftöl aus dem Drogeriemarkt) und einem Spritzer frischer Zitrone. Dadurch dass es Deine Durchblutung anregt, wird auch die Durchblutung in Deiner Muskulatur erhöht. Durch das erhöhte Sauerstoffangebot wird Dein Muskel schneller regenerieren und Du beugst somit ganz leicht Muskelkater vor. Wenn Du Dein Peeling mit Kaffeesatz machst unterstützt es, durch das Koffein, doppelt die Verbesserung Deines Bindegewebes.

Peeling gegen Muskelkater

Erholende Workouts

Du kannst es glauben oder nicht, aber Dein Training wird effektiver und Deine Muskulatur geschmeidiger, wenn Du regelmäßig leichtere, kleine Workouts in Deinem Plan einbaust. Hierzu findest Du viele Anregungen im Blog von #DoYourSports. Du kannst zum Beispiel ruhiges YinYoga, einen langen Spaziergang oder etwas Stretching einbauen. Bei diesen Einheiten sollte Dein Fokus ganz klar auf dem guten Gefühl liegen und Du solltest immer nur so weit gehen wie es für Dich angenehm bleibt. Leichte Workouts regulieren den Blutdruck, helfen Deinem lymphatischen System und erhöhen Dein inneres Wohlgefühl um ein Vielfaches. Wenn Du eine ruhige Cardio-Einheit machst dann lerne hier, nicht immer schneller und besser zu werden, sondern genieße die aufkommende Ruhe in Deinem Körper. Es wird eine neue Erfahrung für Dich sein und glaube mir, vielen von uns fällt dies schwerer als an unser körperliches Limit zu kommen. Schön ist es auch, dabei einen Freund zu fragen, ob er Dich begleiten möchte.

In diesem Sinne, viel Spaß bei der Entspannung,
Deine Anna

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.