Voll im Trend: Ganzkörper-Training mit Schlingentrainer

Schlingentrainer-Liegestuetze

Der Fitness-Hype zieht durch Deutschland und auch das Schlingentraining wird immer beliebter und vermehrt zu Hause praktiziert oder in Fitness-Studios angeboten.

Mit einem Schlingentrainer kann der ganze Körper trainiert werden, vor allem wird es aber eingesetzt um die Körpermitte zu stärken und Muskeln aufzubauen. Durch das hocheffektive Core-Training profitieren die Körperstabilität, das Körpergefühl und die Motorik. Dieses umfassende Training kann sowohl zuhause, als auch in Gruppen in einem Fitness-Studio ausgeübt werden. Du brauchst lediglich eine Möglichkeit die Schlingen zu befestigen und dann kann das Training beginnen.

Was ist Schlingentraining?

Mit dem Schlingentraining, oder auch Suspension-Training genannt, kannst Du sehr effektiv Deinen ganzen Körper trainieren. Neben dem Krafttraining steht hier vor allem die Muskelkoordination auf dem Programm, die Du beim Sling-Training sehr schön stärken kannst. Da Du mit einem Schlingentrainer auch sehr gut Deine Tiefenmuskulatur trainieren kannst, stellt sie eine perfekte Ergänzung zum Krafttraining an Fitnessgeräten dar.

Was kann ich vom Schlingentraining erwarten?

Das Schlingentraining basiert auf dem Prinzip der Instabilität und und Du trainierst mithilfe Deines eigenen Körpergewichts. Dabei hängst Du mit Armen oder Beinen in den Schlingen bzw. hältst Du die Enden der Schlingen fest. Besonders effektiv ist das Schlingentraining, da du bei den meisten Übungen den ganzen Körper und Deine Tiefenmuskulatur beanspruchst.

Kniebeugen und Liegestütze mit dem Schlingentrainer

Beim Suspension Training muss man selbstverständlich keine Trainingsübungen komplett neu erfinden, man kann auch ganz einfach bereits vorhandene Grundübungen für den Schlingentrainer anpassen und sie dadurch effektiver machen.

Kniebeugen am Schlingentrainer

Für Kniebeugen stellen wir den Schlingentrainer so ein, dass die Schlingen auf Höhe unseres Beckens hängen.

1. Greife die Schlingen von außen, gehe einen großen Schritt zurück und stelle Dich schulterbreit auf.
2. Zieh nun die Schlingen zu Dir, beuge Deine Arme und lass Dich etwas zurückfallen. Du solltest nun Spannung auf Deinem Schlingentrainer haben und in einer leichten Schräge mit angewinkelten Armen hängen.
3. Jetzt hast du die Position um Deinen Po zu senken und in die Kniebeuge zu gehen. Geh so tief runter wie Du kannst, pass allerdings auf falls Du Knieprobleme hast. Dann solltest du besser nicht ganz so tief runter gehen um Dich nicht zu verletzten.
4. Unten angekommen, drückst Du Dich wie bei einer normalen Kniebeuge ohne Schlingentrainer wieder nach oben. Mach das so oft wie du kannst, bist die Oberschenkel brennen und dann noch ein letztes Mal um über Deine Grenzen hinsaus zu gehen und wirklich was zu bewegen.

Bei Kniebeugen gilt grundsätzlich, egal ob mit Schlingentrainer oder ohne, achte darauf Deinen Rücken gerade zu halten und, dass Deine Knie nicht über die Zehen gehen. Denn das Letzte, das wir möchten, ist uns zu verletzten.

Liegestütze mit dem Schlingentrainer

Neben den Kniebeugen sind auch Liegestützen eine schöne Basic Übung, die wir mit dem Schlingentrainer machen können. Dafür stellen wir ihn so ein, dass die Schlingen ca. 30-40 cm über dem Boden hängen.

1. Knie Dich nun mit dem Rücken zu den Schlingen auf den Boden und hänge dann Deine Füße nacheinander ein und krabbelst mit den Händen nach vorne bis die eine Gerade bildest. Achte darauf, dass die Linie zum Boden wirklich gerade ist und Du nicht schief in den Schlingen hängst.
2. Stelle Deine Händen nun etwas breiter als Deine Schultern auf, beuge sie und gehe mit deinem Oberkörper in Richtung Boden. Unten angekommen, drückst du Dich wieder nach oben. Achte darauf, dass Du nicht ins Hohlkreuz verfällst und wiederhole die Übung erneut so oft wie Du schaffst.

Für wen ist Schlingentraining geeignet?

Schlingentraining ist grundsätzlich für jeden geeignet, vor allem da man durch die Aufhängung und den Winkel der Schlingen die Trainingsintensität an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen kann. So können sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene mit dem Schlangentrainer arbeiten und Muskelaufbau oder Kraftausdauer verbessern.

Da der Schlingentrainer allerdings ein gutes Körpergefühl und eine gewisse Grundkraft voraussetzt, sollten vor allem Anfänger oder Personen mit Gelenk- und Rückenbeschwerden anfangs mit einem erfahrenen Trainer trainieren. Die korrekte Ausführung der Übungen ist für den Trainingserfolg entscheidend. Wer zu Verletzungen neigt und die falschen Übungen auswählt oder sie falsch ausübt, tut sich und seinem Körper keinen Gefallen. Daher ist es ratsam zu Beginn des Trainings in einem Fitness-Studio bei einem erfahrenen Trainer einige Stunden mitzumachen und sich dann zu Hause alleine an die Schlingen zu wagen.

Fazit

Der Schlingentrainer ist für alle Sportbegeisterte eine super Möglichkeit seine Körpermitte und die Muskulatur zu trainieren. Durch die vielen Variationsmöglichkeiten können sämtliche Körperbereiche traineirt werden und es wird nie langweilig.
Auch wenn das Schlingentraining sowohl für Anfänger als auch für geübte Sportler geeignet ist, sollten sich Anfänger von einem Trainer einweisen lassen um eventuelle Verletzungen zu vermeiden und um das bestmögliche Trainingsergebnis zu bekommen.

Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem neuen Trend und wer noch den passenden Schlingentrainer für zu Hause sucht, sollte in unserem Shop vorbei schauen.

>> Zum Shop für Schlingentrainer <<

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

4 Discussion to this post

  1. Wirklich super Artikel, dessen Inhalt ich nur unterschreiben kann. Gerade wenn man als Sportler auf Training mit dem eigenem Körpergewicht setzt sind Schlingentrainer unentbehrlich. Werde diese Seite Freunden, die mit dem Training anfangen auf jeden Fall weiterempfehlen.

  2. ActiveMoves sagt:

    Sehr gut geschriebener Artikel! Sehr viele wichtige Punkte über Schlingentrainer wurden angesprochen. Sehr cool, weiter so!

  3. Nils sagt:

    Hey,
    super Artikel!
    Ich persönlich nutze den Schlingentrainer auch immer wieder als Ergänzung zum Krafttraining.
    Wenn man mal unterwegs ist oder keine Lust hat ins Studio zu fahren, ist der Schlingentrainer echt die ideale Lösung!
    Vor allem passt er auch ganz einfach in den Rucksack 🙂
    VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.