Workout im Hotel Mama – so bleibst Du fit über die Weihnachtstage Zuhause

Workout im Hotel Mama - fit furch die Weihnachtstage

Weihnachten ist eins meiner Lieblingsdinge in der Welt! Es ist immer so schön gemütlich und man freut sich wenn man nach dem Weihnachtsmarkt ins warme Zuhause zurückkommt. Die ganzen Weihnachtstage verbringe ich immer bei meiner Familie in der Heimat und treffe viele alte Freunde wieder. Natürlich ist diese besinnliche Zeit auch dazu da, etwas runterzukommen und die Zeit mit den Liebsten zu genießen. Aber genauso wie ich es liebe Zuhause zu sein, weiß ich, dass es wichtig ist sich trotzdem um seine Gesundheit zu kümmern.

Und damit ich auch in der Zeit Zuhause fit bleibe, habe ich uns einen Workout-Plan für das Hotel Mama überlegt. Natürlich kannst Du dieses Workout auch auf weiteren Reisen anwenden und das ganze Jahr über machen. Weil meine Reisetasche immer komplett überquillt wenn ich nach Hause fahre, habe ich mir ein Non-Equipment-Training überlegt. Es ist also egal, ob Du Deine Sneaker dabei hast oder es zu kalt ist. Das Einzige was Du benötigst, ist die Couch Deiner Eltern oder eine Bettkante.

Selbst ein dreimonatiges Programm um Fett zu verlieren, kann in 5 Tagen zerstört werden, also solltest Du Dich nicht vollständig gehen lassen und alljährlich mit einem schlechten Gewissen aus der Heimat wegfahren. Also rein in Deine Sportpanty, mach Deinen Lieblingsweihnachtssong an und jogge die Liedlänge auf der Stelle um Dich aufzuwärmen und somit optimal für das Workout vorbereitet zu sein.

Alle Übungen wiederholst Du 20 Mal in 3 Sätzen und wenn es einen Seitenwechsel gibt dann gelten 20 Wiederholungen pro Seite

Fünf Übungen für die Weihnachtstage

Liegestütz

Für Deine erste Übung legst Du Deinen Fußrücken auf die Kante der Couch oder dem Bett ab. Je weniger Auflagefläche Du hast, desto anstrengender wird diese Übung. Nun stützt Du Dich auf Deinen Händen ab und achtest darauf, dass Du während des gesamten Bewegungsablaufes die Spannung in Deinem Körper aufrecht hältst und nicht mit der Hüfte durchhängst. Von hier aus bewegst Du Deine Nase in Richtung Boden, bis Du mit dieser fast den Boden berührst und drückst Dich anschließend wieder hoch. Du trainierst mit dieser Übung die Arme, Deine Brust und den Schultergürtel.

Liegestütz

Sofa Dips

Mit der nächsten Übung runden wir noch Dein Armtraining ab und fügen eine Übung für den Trizeps hinzu. Du stützt Dich, mit dem Rücken zum Sofa, auf Deinen Händen ab und streckst die Arme durch. Deine Beine streckst Du gerade nach vorne aus und liegst mit den Fersen auf dem Boden auf. Von hier aus beugst Du nun Deine Arme bis Du einen rechten Winkel im Ellenbogen erzeugt hast.

Trizep Dips

Bulgarische Kniebeugen

Jetzt kommen wir zu meiner Lieblingsmuskulatur: den Beinen! Zuerst stellst Du Dich mit dem Rücken zum Sofa aufrecht hin und legst dann jeweils ein Bein mit dem Fußrücken auf die Sofakante. Deine Arme kannst Du einfach in der Hüfte aufstellen und dann gehst Du tief in die einbeinige Kniebeuge. Bitte achte darauf, dass Dein Knie nicht über die Zehenspitze übertritt.

Bulgarische Kniebeugen

Einbeiniges Aufstehen

Nun setzt Du Dich auf die Sofakante und streckst ein Bein gerade nach vorne aus. Deine Arme zeigen ebenso nach vorne und dann versuchst Du ohne Schwung, einbeinig in den Stand zu kommen. Du intensivierst die Übung, indem Du das Bein immer etwas nach oben anhebst und beim Stand nicht zum Boden sinken lässt.

Einbeiniges Aufstehen

Windmühle

Zum Schluss zeige ich Dir noch eine effektive Übung für Deine Bauchmuskulatur. Für die Windmühle legst Du Dich auf das Sofa und Dein Gesäß hängt frei über die Kante rüber. Es ist wichtig, dass Du während der gesamten Übung die Spannung in Deinem Bauch aufrecht erhältst. Die Beine hebst Du aneinander in die Luft und bewegst sie nun jeweils zu der rechten und dann zur linken Seite. Gehe so weit runter, wie Du die Spannung aufrecht erhalten kannst.

Sixpack Workout Windmühle

Frohe Weihnachten ☺

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.