Das Geheimnis für besseren Schlaf – Tipps, Tricks & Übungen

besser Schlafen

Heute gibt es mal ein ganz anderes Thema für Dich, welches ich als sehr wichtig betrachte. Ich werde Dir ein paar Fakten über den Schlaf und den Schlafmangel aufzeigen und Dir außerdem ein paar Übungen zeigen, die du vor dem zu Bett gehen anwenden kannst um einen tieferen und erholsameren Schlaf zu genießen.
Zuerst einmal ist die optimale Schlafdauer sieben Stunden, wobei das auch wirklich als reine Schlafenszeit gedacht ist und nicht die Zeit, die Du mit Deinem Smartphone im Bett liegend verbringst.

Alles rund um den Schlaf

Auswirkung von Schlafmagel auf den Organismus:

– Dein Blutdruck steigt
– Deine Reaktionszeit sinkt
– Dein Körper ist einer Stresssituation ausgesetzt und verfügt über weniger Energie
– Du wirst mehr essen
– Es gibt ein erhöhtes Risiko für Fettleibigkeit und Diabetes

Symptome von Schlafmangel:

– Nächtliches Schwitzen
– Andauernde Müdigkeit
– Schlafsucht
– Kopfschmerzen
– Depressive Verstimmungen
– Zuckungen und Krämpfe während des Schlafes

Lebensmittel, die einen erholsamen Schlaf verhindern können:

– Alkohol
– Stark gewürzte Speisen, da es Deinen Herzschlag und Deine Verdauung anregt
– Zucker, da Zucker reine Energie ist
– Kaffee
– Rohkost, da Dein Organismus stark mit der Verdauung beschäftigt ist

Tipps und Tricks für einen erholsamen Schlaf:

– Schalte Deinen PC aus, bitte lies keine E-Mails oder Nachrichten vor dem Zubettgehen
– Lies lieber ein Buch als die Glotze anzuschmeißen
– Versuche sämtliche elektronischen Geräte aus Deinem Schlafpalast zu entfernen
– Wenn Du viel in Deinem Kopf hast, dann lege Dir einen Zettel mit Stift neben Dein Bett um zu entspannen und den Gedanken loslassen zu können
– Trinke einen lauwarmen Kräutertee bevor Du zu Bett gehst, Lavendeltee ist besonders lecker und hilfreich um gut in den Schlaf zu finden
– Wenn Dich abends der kleine Hunger überkommt ist Joghurt die beste Wahl
– Du bist niemals zu alt für einen Nap! Ein Mittagsnap gibt Dir neuen Schwung und lässt Dich abends besser in den Schlaf finden… Napping heißt nicht 2 Stunden Mittagsschlaf!
– Tägliche Bewegung verbessert Deinen Schlaf-Wach-Rhythmus, allerdings solltest Du Dein Sportprogramm nicht mehr zu spät am Abend durchführen

Soooo, jetzt hast Du schon einmal ein paar Facts über den Schlaf und nun zeige ich Dir noch 6 kleine Übungen, die Du vorm Zubettgehen oder gar auch im Bett praktizieren kannst, um schnell in einen erholsamen Schlaf zu sinken. Bitte halte jede Position mindestens 30 Sekunden und optimaler Weise 1 Minute…Du wirst sehen, wie sanft Du nach 6 Minuten in das Land der Träume absinken kannst.

5 Übungen für besseren Schlaf

1. Die Heldenposition

besser Schlafen

In dieser Position setzt Du Dich aufrecht auf Dein Bett und positionierst Deine Füße rechts und links neben Deinem Popo.

2. Die Kindshaltung

besser Schlafen

Von der Heldenposition aus legst Du nun Deinen Oberkörper so flach es geht vor Dir ab und streckst die Arme über Deinem Kopf nach vorne aus.

3. Der heraufschauender Hund

besser Schlafen

Als nächstes drückst Du Dich von hier in den heraufschauenden Hund, bei dem Du Deinen Oberkörper mit Deinen Händen vom Boden abdrückst und die Beine nach hinten ausgestreckt hast.

4. Die Kamelhaltung

besser Schlafen

Für die nächste Übung setzt Du Dich bitte auf Deine Füße und positionierst Deine Hände hinter Deinem Gesäß. Nun legst Du Deinen Kopf in den Nacken und versuchst Dein Brustbein in Richtung Decke zu schieben.

5. Die Schmetterlingshaltung

besser Schlafen

Du setzt Dich so in den Schneidersitz, dass Deine Fußsohlen sich berühren und führst Deinen Kopf so weit zu Deinen Füßen wie es für Dich möglich und angenehm ist. Eine leichte Dehnung solltest Du allerdings spüren.

6. Erhöhte Beine

besser Schlafen

Als letztes kommt wohl die simpelste aber wohl auch effektivste Übung. Du legst Dein Gesäß so nah es geht an die Wand und lehnst Deine Beine gestreckt dagegen, so dass sie möglichst gerade in den Himmel zeigen. Dein Blut läuft so ganz ohne Anstrengung zum Herzen zurück und Dein ganzes Kreislaufsystem kann entspannen.

Gute Nacht!
Deine Anna

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.