Mit dem Drybag unterwegs und das Wichtigste bleibt im Trockenen

Mit dem Drybag unterwegs und alles bleibt trocken

Wie Du vielleicht mitbekommen hast war ich über Ostern in Südfrankreich an einem kleinen Flußableger von der Ardèche, dem Chassezac. Glücklicherweise hatten wir die ganze Zeit über ein fabelhaftes, fast sommerähnliches, Wetter. Jedes Jahr besteht dieser Urlaub aus ganz verschiedenen aktiven Unternehmungen. Unabhängig davon, dass es über Ostern immer mal Regen geben kann, haben wir einige Aktivitäten auf dem Programm wo man durchaus mal nass wird. Und dann ist es einfach von Vorteil, wenn Du Deinen kleinen Helfer, den Drybag mit an Bord hast.

Was ist der Drybag eigentlich?

Ein Drybag, übersetzt Trockentasche, ist eine Schutztasche, die Dein ganzes Hab und Gut vor Wasser, Schmutz, Matsch usw. schützt, indem er aus einem robusten PVC-Material besteht. Jede Art von Feuchtigkeit findet kein Durchdringen ins Innere Deines Drybags. Wenn der Drybag oder Seesack leer ist, ist er so flexibel, dass Du ihn einfach falten und überall verstauen kannst. Selbst, wenn Du Deinen Drybag mit zum Schwimmen nimmst, überleben das Deine Pausenbrote vollkommen trocken.

Drybag im Wasser

Dieses Jahr hatte ich zum ersten Mal meinen Drybag dabei und ich kann Dir gar nicht sagen wie glücklich ich darüber war. Ich selbst hatte mir die kleinste Ausführung der Drybags eingepackt, das heißt in einer Größe von 5 Litern. Für meine Aktivitäten hat das durchaus gereicht. Mein Drybag wurde für verschiedene Tagesausflüge, wie Flusswanderungen, Kanutouren, Mountainbiketouren (bei denen es auch sehr gut ist wenn Deine Leckereien oder Dein Smartphone trocken bleiben) oder Standuppaddeling genutzt. Einen Drybag gibt es in verschiedensten Farben, ich würde Dir allerdings eine auffällige Farbe empfehlen, damit Du Deinen Drybag schnell wiederfinden kannst. Gerade wenn Du in der Natur unterwegs bist, kannst Du ihn durch eine auffällige Farbe direkt sichten. In Situation, wo Du ihn zum Beispiel im Wasser verlierst ist es wichtig, dass Du ihn sofort findest und wieder an Bord holen kannst.

Aber wenn Du auch mal einen längeren Tagestrip planst oder einfach gerne viel mitnehmen möchtest dann würde ich Dir schon empfehlen die 10 Liter-Größe zu nehmen. Das Füllvolumen geht hoch bis zu einem Fassungsvolumen von 40 Litern, aber das brauchst Du wirklich nur wenn Du Segeln gehst oder ähnliches vorhast und all Deine Kleidung in Drybags unterbringen musst.

Wie funktioniert ein Drybag / Seesack?

In diesem kleinen Video zeigen wir Dir wie der Drybag funktioniert und Du Deine Sachen wasserdicht verpacken kannst.

Was habe ich in meinem Drybag?

In meinem Drybag habe ich hauptsächlich ganz viel Proviant. Wenn Du durchgehend körperlich aktiv bist, ist es wichtig ausreichend versorgt zu sein. Also kommt eine Große Flasche Wasser hinein, Pausenbrote und auch immer ‚schneller Zucker‘ wie Traubenzucker. Ansonsten halte ich mich eher zurück, aber ein Schlüssel und meistens auch das Smartphone sind auch dabei. Gerade in der Wildnis ist es wichtig, dass Du Kontakt zur Außenwelt haben kannst.

Drybag auf einem Steg

Also, falls Du es auch gerne hast, nicht nur Sport im Fitnessstudio oder Zuhause zu machst sondern auch mal Outdoor unterwegs bist dann ist der Drybag das geeignetste Accessoire was du benötigst. Egal ob es in den Urlaub geht, Du am Wochenende eine Kanutour planst, eine Radtour machst oder an den Badesee fährst, der Dry Bag bietet Dir einen optimalen Schutz für deine ganzen Habseligkeiten und durch das Schicke Design wird wohl auch der ein oder andere Sportler ganz neidisch auf Deinen Rücken schauen ☺

Du brauchst noch einen Drybag? Dann schau doch mal bei uns im Shop vorbei, da gibt es die praktischen Seesäcke in vielen verschiedenen Farben und Größen:

Dry Bag kaufen

Anna

Hallöchen, ich bin Anna und stehe Dir hier bei #DoYourSports ernährungs- und fitnessspezifisch zur Verfügung. Seit fast zehn Jahren bin ich auch beruflich im Fitness- und Ernährungsbereich tätig. Zudem bin ich seit einiger Zeit Heilpraktikerin. Mir ist es wichtig, Dir zu zeigen wie Du auf einem gesunden Weg mit Deiner Ernährung und Deinem Sportprogramm fitter, energiereicher und kräftiger wirst. Ich hoffe Dir auf Deinem sanften Weg zu Deinen Zielen motivierend, anregend und hilfreich zur Seite stehen zu können.

Verwandte Artikel

Diskussion über post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.