Make it functional… Da bin ich wieder zurück mit dem zweiten Teil zu der Serie „funktionales Training mit dem Bulgarian Bag“. Das Functional Training ist ein gesundheitsorientiertes Training mit einem hohen Grad an Individualisierung und hat das Ziel, dass Du möglichst ausgeglichen und umfangreich trainierst. Die Bewegungen stimulieren immer auch Deine motorischen Fähigkeiten und steigern Deine Leistungsfähigkeit effektiv. Die Bewegungen in diesem Training sind in der Regel stabilisierend, mobilisierend und binden meistens mehrere Gelenke mit ein. So erlangst Du ein ausgeglichenes Training, welches Dir im Alltag viele Bewegungen und Herausforderungen

Ein sitzender Alltag oder einseitige Belastungen machen sich leider oft mit Verspannungen im Rücken und Nackenbereich bemerkbar. Manchmal wird die Lebensqualität dadurch extrem eingeschränkt, weil die Verspannungen schmerzhaft werden oder auch Kopfschmerzen hinzukommen. Deshalb möchte ich Dir heute sechs Übungen aus dem Yoga zeigen, die du am besten regelmäßig machst, um Entspannung zu schaffen und Verspannungen am besten gar nicht erst aufkommen zu lassen. Positiver Nebeneffekt: Nicht nur der Rücken entspannt, sondern auch Dein Geist wird entschleunigt und kann ruhiger werden. Sechs Yoga-Übungen für einen entspannten Rücken Nr. 1: Katze-Kuh

Make it functional… Der neue Trend „functional training“, zu Deutsch „funktionales Training“, ist eingeschlagen wie eine Bombe und glücklicherweise haben wir seit einiger Zeit auch alles was das Crossfitherz begehrt in unserem Shop von #DoYourSports zu finden. Somit freue ich mich schon wie wild darauf Dir heute den ersten Teil über den Bulgarian Bag vorzustellen. Die folgenden zwei Artikel werden sich auch rund um den Bulgarian Bag drehen und immer unterschiedliche Körperpartien ansprechen. Heute widmen wir uns aber zunächst mal Deinem Training des Rumpfes. Ich liebe das Training mit dem

Seit meinem letzten Artikel bist Du hoffentlich schon ganz verliebt in Deine Balance Halbkugeln von #DoYourSports und wartest gespannt darauf wie es weitergeht. Letztes Mal gab es ein Workout mit den Halbkugeln für den Unterkörper und heute werde ich Dir ein paar Anregungen zu Deinem Training für den Oberkörper zeigen. Mit diesem Kleingerät schulst Du gleichzeitig Dein Gleichgewicht, Deine Koordination und natürlich auch Deine Muskulatur. Die Facts zu den Vorteilen gab es letztes Mal und deshalb geht’s jetzt auch direkt mit Deinen beiden Halbkugeln auf die Matte. As usual drei

1 2 3 4 70 Seite 2 von 70