Die Weihnachtszeit hat bereits begonnen und damit Du diese wunderschöne Zeit in vollen Zügen genießen kannst und ohne die obligatorischen Zusatzpfunde überstehst, zeige ich Dir heute ein kalorienverbrennendes, effektives Workout. Wenn Du dieses Training drei Mal die Woche in der festlichen Zeit absolvierst dann brauchst Du keine Angst vor leckeren Keksen und gebrannten Mandeln zu haben. Aber wie Du Dir natürlich denken kannst, gilt auch hier ein gesundes Mittelmaß zu finden, aber Du sollst natürlich nicht gänzlich auf diese ganzen Leckereien verzichten. Wenn Du up-to-date bist mit den aktuellen Fitnesstrends,

Wenn Du auch in der Weihnachtszeit so viel um die Ohren hast und es Dir schwer fällt den Weg zum Gym anzutreten, dann habe ich hier super Neuigkeiten für Dich. Denn heute teile ich mit Dir das 1000-Kalorien-Workout bei dem Deine ganzen angefutterten Weihnachtspfunde zum Schmelzen gebracht werden. Es handelt sich hier um ein High-Level Training aus dem Bereich des Bootcamps, welches keine Minute verstreichen lässt in der Dein Körper nicht auf Hochtouren läuft. Wenn ich absolut zu viel gegessen habe und ich den totalen Rappel bekomme dann hilft einfach

Wenn Du Dir eine kleine Yogaecke zu Hause einrichten möchtest, solltest Du Dir vorher ein paar Gedanken machen: Welcher Ort ist der richtige? Welche Hilfsmittel brauche ich? Worauf muss ich achten? Wie schaffe ich die richtige Atmosphäre? Wenn Du alleine Yoga machst oder zu Hause meditierst, ist das etwas ganz Besonderes. Du bist ganz für Dich, in vertrauter Umgebung, ohne Störungen von anderen Yogis oder Anweisungen von Lehrern. Du kannst Dich also ganz auf Dich alleine konzentrieren und Dich Deinen Bedürfnissen widmen. Du kannst jede Übung so ausführen und so

Was Du wissen solltest über die Vorbeuge in weiter Grätsche: Prasarita Padottanasana – Vorbeuge in weiter Grätsche (stehend) gehört wie der Name schon verrät zu den Vorbeugen. Diese Vorbeuge kräftigt Deine Oberschenkelmuskulatur, entlastet den Rücken und reguliert Deine Verdauung. Wie wirkt die Vorbeuge in weiter Grätsche (prasarita padottanasana)? Diese Asana bewirkt eine Kräftigung der vorderen und äußeren Oberschenkelmuskulatur. Die innere und hintere Oberschenkelmuskulatur wird gleichermaßen intensiv gedehnt und die Kniemuskulatur gestärkt. Die Verdauungsorgane werden stimuliert, wodurch die Verdauung reguliert wird. Der gesamte Rücken wird entlastet. Wie geht die Vorbeuge in

1 2 3 4 60 Seite 2 von 60