❤Yoga für Zuhause❤: Das Dreieck (Trikonasana)

Übung_für_Zuhause: Dreieick

Das Dreieck gehört zu den stehenden Positionen, die Deine Fuß- und Beinmuskulatur stärken, sowie deren Gelenke. Außerdem fördert das Dreieck Deine Erdung und Standfestigkeit. Damit empfindest Du ein Gefühl mit beiden Beinen im Leben zu stehen.

Wie wirkt das Dreieck (Trikonasana)?

Diese Asana stärkt die Beinmuskulatur und die Fußknöchel. Ebenso öffnet sie die Hüften und stabilisiert den Rücken, wodurch sie hilft, Rückenschmerzen zu lindern. Zudem löst sie Verspannungen in der Brust, den Schultern und dem Becken. Die Öffnung des Brustraums führt zu einem größeren Atemvolumen.

Wie geht das Dreieck (Trikonasana)?

Übung_für_Zuhause: Dreieck

  • Richte die Fersen beider Füße in einem weiten Schritt in einer Linie aus. Der vordere Fuß zeigt nach vorn, der hintere ist in einem Winkel von ca. 45 Grad eingedreht.
  • Strecke beide Beine, ziehe die Kniescheiben sanft nach oben und drehe den Oberschenkel leicht nach außen. Verteile das Gewicht auf beide Beine und presse die Außenkante des hinteren Fußes in den Boden.
  • Deine Hüfte ist seitlich geöffnet, wobei die vordere Hüfte nach vorne und die hintere nach hinten zieht.
  • Ziehe Dich seitlich über das vordere Bein lang und setze die Hand unten an Deine Wade.
  • Strecke den anderen Arm nach oben. Die Schultern bleiben entspannt. Die beiden Arme bilden eine vertikale Linie.
  • Strecke Dich in der Einatmung über die Krone des Kopfes lang nach vorne und presse die Außenkante des hinteren Fußes fest in den Boden.
  • Drehe Dich in der Ausatmung seitlich auf und schiebe die untere Hüfte nach vorne und die obere Hüfte nach hinten, sowie das Steißbein nach hinten zur hinteren Ferse.
  • Beide Seiten des Oberkörpers sind lang gestreckt.
  • Der Blick geht nach oben.
  • Tipp für Einsteiger:

    Wenn Du Nackenprobleme hast, schaue während der Übung nicht nach oben, sondern entweder nach unten zum vorderen Fuß oder halte ihn in einer Linie zur Wirbelsäule.

    Weitere Anleitungen für „Yoga für Zuhause“:

    ❤Yoga für Zuhause❤: Herabschauender Hund (Adho Mukha Svanasana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: Der Yoga Baum (Vriksasana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: Krieger III (Virabhadrasana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: stehende Vorbeuge (Uttanasana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: Handstand (Adho Mukha Vrikshanana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: Die Kobra (Bhujangasana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: Die ganze sitzende Vorbeuge (pashchimottanasana)
    ❤Yoga für Zuhause❤: Herzposition (anahata asana)

    Zum Yoga Shop

    Ann-Christin

    Hallo ihr Lieben, ich bin Ann-Christin, eure #DoYourSports Yogini. Ich beschäftige mich seit langem mit den verschiedensten Yogatechniken und bin auf dem Weg zur Yogalehrerin. Vorher habe ich jahrelang Kunstturnen betrieben und auch sonst probiere ich die verschiedensten Sportarten aus. Daher Freue ich mich hier meine Erfahrungen in Sachen Yoga, Fitness und Ernährung mit euch zu teilen.

    Verwandte Artikel

    Diskussion über post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.